Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Musikalische Ausbildung

 

Instrumentalausbildung

Zur Grundausstattung eines angehenden Musikers gehört natürlich zuallererst ein geeignetes Instrument. Wir geben jedem individuell die Gelegenheit Instrumente zu testen. Auch bei Veranstaltungen der Musikschulen oder z.B. am Jugendmusiktag gibt es die Möglichkeit, dass Kinder einmal auf ihrem Wunschinstrument spielen bzw. mal etwas ganz Neues ausprobieren.

Vor der Anschaffung eines eigenen Instruments wird die Entscheidung auch durch einen Mietkauf erleichtert. Sie können dabei über uns ein Instrument gegen einen monatlichen Betrag mieten und bekommen die gezahlte Summe beim Kauf eines Instruments zurückerstattet.

 

Der Unterricht

Wir versuchen den Weg zum Instrument so einfach wie möglich zu gestalten und bieten Ihnen deshalb an, den Unterricht über den Musikverein Alsdorf abzuwickeln. Damit kümmern wir uns um die Suche nach einem geeigneten Lehrer. Ob dieser privat unterrichtet oder von einer der Musikschulen der Region (z.B. Musikschule des Eifelkreises) kommt, hängt u.a. vom Instrument ab. In den meisten Fällen können wir allerdings auf diese Weise gewährleisten, dass der Unterricht in der Nähe (z.B. in unserem Probenraum) stattfinden kann.

Die Ausbildung erfolgt in der Regel als Einzelunterricht (wöchentlicher Unterricht, 25 min).

Die Aufnahmetermine der Kreismusikschule sind regelmäßig zum 1. September und zum 1. März des Jahres. Ein Unterrichtsbeginn in der Zwischenzeit ist abhängig von freien Unterrichtskapazitäten.

Der monatliche Beitrag für die Ausbildung wird direkt mit der jeweiligen Musikschule abgerechnet und der MV "Jugendecho" Alsdorf beteiligt sich anteilig an den Kosten.

 

Wir beraten Sie gerne.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok